Über den Autor

Lars Landers lebt und arbeitet in Berlin-Mitte.

Er hat in Berlin, der Fahrradstadt Münster und in der Hauptstadt der USA, Washington D.C., studiert.
 
Mit »Ich werde älter« legte er 2009 seinen ersten Roman vor. »Nichts bleibt ... wie es war« und »Kaputt« folgten 2014 als zweiter und dritter veröffentlichter Roman.  
 
Weitere Romane, wie das »Handbuch zum Unglücklichsein«, »Sonnengott« und »Q«, befinden sich in verschiedenen Vorbereitungsstadien.

Sein Genre ist die Belletristik.