Exposé

Arbeitstitel: Kaputt"©
Autor: Lars Landers®
Genre: Deutschsprachige Belletristik
Eigenklassifizierung: Roman (Zeit-, Gesellschafts- und Liebesroman)
Manuskriptstatus: Als Taschenbuch und ebook veröffentlicht

Grundidee/Handlungsverlauf/Hauptfiguren

Dr. Nicole von Baumgarthen lässt sich als Psychotherapeutin in Berlin nieder und übernimmt die Praxis ihres Vaters. Zu den ersten Klienten gehört ein Matthias Schmidt, der ihr verkündet, dass ab diesem Moment der Rest seines Lebens beginnt. Matthias Schmidt ist aber nicht Matthias Schmidt und will seine wahre Identität nicht preisgeben. Der Mann erzählt, dass er 49-jährig und Gynäkologe sei. Vor Jahren hätte er an einem Dienstag alles mit den Worten, dass er die Mösen nicht mehr sehen könnte, vor den erschreckten Augen seiner Patientin nebst Arzthelferin hingeschmissen und sei mit seinem Schwarzgeld einige Jahre untergetaucht. Zu seiner wahrscheinlich nicht weniger überraschten Ehefrau und seinen beiden Töchtern habe er seitdem keinen Kontakt mehr gehabt. Die Steuerfahndung sei mit Sicherheit hinter ihm her.

Matthias Schmidt will sich sein Leben von der Seele reden und tritt mit äußerst schlechtem Benehmen gegenüber Dr. von Baumgarthen auf, die Matthias Schmidt zunächst als Klienten nicht annehmen möchte.

Es entspinnen sich Dialoge, die beide an ihre Grenzen, die des guten Geschmacks und Dr. von Baumgarthen immer wieder in einen Rollenkonflikt als Psychotherapeutin führen.