Exposé

Arbeitstitel: „Handbuch zum Unglücklichsein“©
Autor: Lars Landers®
Genre: Deutschsprachige Belletristik
Eigenklassifizierung: Roman (Zeit-, Gesellschaftsroman)
Manuskriptstatus:: In Vorbereitung

Grundidee:

Keiner will unglücklich sein … aber der Mensch hat Angst vor dem Leiden. Er tut alles erdenklich Mögliche, um der Dunkelheit, der Kälte und dem Schmerz zu entgehen … die er mit Leid verbindet. So blättert er an der Schwelle zum Glück hastig in seinem Handbuch zum Unglücklichsein, schlägt Kapitel für Kapitel auf … blättert Seite für Seite um … liest und liest … sucht und sucht … bis er einen Weg gefunden hat, dem Licht, der Wärme und letztlich der Liebe zu entgehen … sie zu zerstören ... um nicht zu leiden.

Handlungsverlauf/Hauptfiguren

Kurzgeschichten. Deutschland. Berlin. Weltweit. 2014. Häuser, Straßen und Menschen. Frauen. Männer. Verschiedene Lebenssituationen. Unterschiedliche Perspektiven. Begegnungen. Gefühle ... Menschen blättern in ihren Handbüchern zum Unglücksein und stellen unter Beweis, wie erfinderisch sie sind, anderen und sich weh zu tun.